Innere Medizin

Die Innere Medizin befasst sich mit Erkrankungen der inneren Organe. Dieses Fachgebiet gliedert sich in die Teilgebiete: Dermatologie, Gastroenterologie und Lebererkrankungen, Erkrankungen der Harn- und Atemwege, Endokrinologie, Neurologie, Onkologie und Kardiologie und die Versorgung von Intensiv- und Notfallpatienten. Jedes genannte Teilgebiet erfordert spezielle Diagnostik und medizinische Versorgung.Gerade bei inneren Erkrankungen ist die Aufnahme eines ausführlichen Vorberichtes und eine gründliche klinische Untersuchung des Patienten besonders wichtig.
Als weitere Hilfe stehen dem Internisten Blut- und Urinuntersuchungen, Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen sowie die Endoskopie zur Verfügung.